Eine Umfrage von Delinea zeigt, dass die Mehrheit der Geschäftsführer die Bedeutung von Cybersecurity für den Unternehmenserfolg unterschätzt. Dies hat negative Auswirkungen auf Investitionen, Budgetverteilungen und die Sicherheitslage der Unternehmen.

von | Jun 26, 2024 | Uncategorized

Die Bedeutung von Cybersecurity für den Geschäftserfolg kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dennoch zeigt eine aktuelle Umfrage von Delinea, dass viele Geschäftsführer und Vorstände die Rolle der IT-Sicherheit immer noch unterschätzen. Als IT-Unternehmen, das sich auf die Lösung genau solcher Probleme spezialisiert hat, möchten wir dir in diesem Artikel die Ergebnisse der Umfrage näher vorstellen und aufzeigen, welche Konsequenzen eine Vernachlässigung der Cybersecurity für dein Unternehmen haben kann.

Cybersecurity als unterschätzter Business Enabler

Die Umfrage von Delinea ergab, dass nur 39 Prozent der befragten IT-Sicherheitsentscheider glauben, dass die Führungsetage ihres Unternehmens die Bedeutung von Cybersecurity als Business Enabler richtig einschätzt. Vielmehr wird das Thema Sicherheit oft nur im Hinblick auf die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen als wichtig erachtet. 17 Prozent der Befragten gaben sogar an, dass der Cybersecurity von der Unternehmensleitung keinerlei geschäftliche Priorität zugeschrieben wird.

Doch was bedeutet das konkret? Wenn die Geschäftsführung die Rolle der IT-Sicherheit nicht richtig einschätzt, führt das oft dazu, dass Geschäfts- und Sicherheitsziele nicht aufeinander abgestimmt sind. Das wiederum kann weitreichende Folgen haben, wie wir gleich sehen werden.

Verzögerungen bei Investitionen und strategischen Entscheidungen

Eine direkte Auswirkung der fehlenden Einschätzung des Sicherheitsaspekts sind Verzögerungen bei wichtigen Investitionen und strategischen Entscheidungen. 35 Prozent der Befragten berichteten, dass es in ihrem Unternehmen zu Verzögerungen bei Sicherheitsinvestitionen kam. Fast ebenso viele (34 Prozent) gaben an, dass strategische Entscheidungen aufgeschoben wurden.

Das mag auf den ersten Blick nicht dramatisch klingen, doch bedenke: In einer Zeit, in der sich die Bedrohungslandschaft ständig weiterentwickelt, kann jede Verzögerung bei der Implementierung neuer Sicherheitsmaßnahmen fatale Folgen haben. Cyberkriminelle schlafen nicht und nutzen jede Schwachstelle, die sich ihnen bietet. Wenn dein Unternehmen hier nicht schnell genug reagiert, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zu einem erfolgreichen Angriff kommt.

Negative Auswirkungen auf die Sicherheitslage

Und genau das ist das Ergebnis, wenn Geschäfts- und Sicherheitsziele nicht im Einklang stehen: 89 Prozent der Befragten konnten im vergangenen Jahr mindestens eine negative Auswirkung für ihr Unternehmen erkennen. Mehr als ein Viertel gab an, dass es zu einem Anstieg erfolgreicher Cyberangriffe kam. Zudem hat der Stress, dem die Security-Teams ausgesetzt sind, deutlich zugenommen.

Das sind alarmierende Zahlen, die zeigen, wie wichtig es ist, der Cybersecurity den Stellenwert einzuräumen, den sie verdient. Erfolgreiche Cyberangriffe können immense finanzielle Schäden verursachen, sensible Daten kompromittieren und das Vertrauen der Kunden nachhaltig erschüttern. Kein Unternehmen kann es sich leisten, diese Risiken zu ignorieren.

Positiver Trend: Zusammenarbeit zwischen Security-Teams und Geschäftsleitung

Doch es gibt auch positive Aspekte zu vermelden: 62 Prozent der Befragten gaben an, sich regelmäßig mit Führungskräften zu treffen und auszutauschen. In 54 Prozent der Unternehmen sind Security-Verantwortliche sogar Teil der Führungsetage. Das zeigt, dass immer mehr Unternehmen die Bedeutung der Cybersecurity erkennen und die Zusammenarbeit zwischen IT und Geschäftsleitung fördern.

Genau das ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Sicherheitsstrategie. Nur wenn alle Abteilungen an einem Strang ziehen und die Geschäftsführung die Cybersecurity als integralen Bestandteil der Unternehmensstrategie begreift, lassen sich Bedrohungen effektiv abwehren und Risiken minimieren.

Noch Luft nach oben: Verbesserungspotenzial bei Abstimmung und Erfolgsmessung

Trotz dieser positiven Entwicklung gibt es noch Verbesserungspotenzial. Nur etwa die Hälfte der Unternehmen (48 Prozent) dokumentiert Richtlinien und Verfahren, um Abstimmungen und Anpassungen von Sicherheitsmaßnahmen zu erleichtern. Auch bei der Messung und Sichtbarmachung von Erfolgen besteht noch Nachholbedarf.

Dabei ist es so wichtig, die Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen kontinuierlich zu überprüfen und an die sich ändernde Bedrohungslandschaft anzupassen. Nur so können Schwachstellen frühzeitig erkannt und behoben werden. Auch für die Geschäftsführung sind sichtbare Erfolge wichtig, um den Wert der Cybersecurity zu erkennen und entsprechende Investitionen zu rechtfertigen.

Fazit: Cybersecurity als Chefsache begreifen

Die Ergebnisse der Delinea-Umfrage zeigen deutlich, dass viele Unternehmen die Bedeutung der Cybersecurity immer noch unterschätzen. Dabei ist sie längst zu einem entscheidenden Faktor für den Geschäftserfolg geworden. Cyberangriffe können immense Schäden verursachen, die weit über finanzielle Verluste hinausgehen. Sie können die Reputation eines Unternehmens nachhaltig schädigen und das Vertrauen von Kunden und Partnern erschüttern.

Deshalb ist es so wichtig, dass die Geschäftsführung die Cybersecurity als Chefsache begreift und ihr den Stellenwert einräumt, den sie verdient. Das bedeutet: Investitionen in die IT-Sicherheit müssen Priorität haben, Sicherheitsziele müssen mit den Geschäftszielen abgestimmt werden und es braucht eine enge Zusammenarbeit zwischen Security-Teams und Führungsetage.

Als IT-Unternehmen wissen wir, wie herausfordernd es sein kann, all diese Aspekte unter einen Hut zu bringen. Deshalb bieten wir unseren Kunden umfassende IT-Services, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unsere Experten unterstützen dich dabei, deine Sicherheitsstrategie zu optimieren, Schwachstellen zu identifizieren und deine IT-Systeme effektiv zu schützen.

Egal, ob du Unterstützung bei der Implementierung neuer Sicherheitslösungen brauchst, deine Mitarbeiter für Cybersecurity sensibilisieren möchtest oder einen zuverlässigen Partner für das Monitoring deiner IT-Systeme suchst – wir sind für dich da. Gemeinsam finden wir die passenden Lösungen, um dein Unternehmen vor Cyberangriffen zu schützen und deine Geschäftsziele zu unterstützen.

Jetzt handeln und Cybersecurity zur Priorität machen!

Zögere nicht länger und mache die Cybersecurity zur Priorität in deinem Unternehmen! Je früher du handelst, desto besser bist du vor den Gefahren im Cyberspace geschützt. Unsere Experten stehen bereit, um dich bei allen Fragen rund um die IT-Sicherheit zu beraten und zu unterstützen.

Vereinbare noch heute einen unverbindlichen Termin für ein erstes Beratungsgespräch. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir deine Cybersecurity auf das nächste Level heben und dein Unternehmen zukunftssicher aufstellen können. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Dieser Artikel wurde mit Hilfe von KI generiert. Wir hoffen er war dennoch informativ!

Author

Niko Ryba

Gründer von DotFox

Mein Name ist Niko, ich bin der Gründer von DotFox. IT, Technik, Marketing-Automation und alles rund um Innovation ist meine Leidenschaft. In meiner Freizeit bin ich mit meinem Hund Malu gerne im Grünen und genieße die Sonne.

Welche Vorteile bietet mir DotFox gegenüber anderen Dienstleistern?

Mit uns als Partner arbeitest du auf Augenhöhe. Unser Ziel ist es dein Unternehmen bestmöglich zu betreuen, abzusichern und das ganze transparent, planbar und zu einem fairen Preis.

Ich habe keine Passwörter von meinen System, könnt ihr trotzdem übernehmen?

Natürlich ist eine schöne IT-Dokumentation immer wünschenswert aber leider nicht immer die Realität. Wir haben schon System übernommen wo es kein einziges Passwort gab – Es gibt für uns keine Hürden, nur Herausforderungen.

Was bedeuted "Managed IT-Service?"

Unter managed Service versteht man, dass man für den Service zahlt und nicht für die Leistung. Du zahlst also dafür, dass eure Systeme funktionieren und nicht erst dann, wenn sie nicht mehr funktionieren.

Bsp.:
Du zahlst wahrscheinlich monatlich deine Telefonrechnung dafür, dass alles im Hintergrund funktioniert. –> Das ist ein managed Service.

 

 

Wie sieht die IT-Übernahme überlichweise aus?

Das ist eine sehr komplexe Frage, weil natürlich jedes System anders ist. Kurz gesagt: Ein Experte sieht sich mit dir zusammen den derzeitgen Status eurer System an, evaluiert deine Anforderungen und Vorstellungen und macht dann ein individuell auf eure Firma zugeschnittenes und passenden Angebot.

 

Wieviel kostet das Ganze?

Die genauen Kosten können varieren – Je nach System und angebotener Lösung. Wir machen dir gerne ein individuelles Angebot.

Du willst uns kennenlernen?

Bereit für den ersten Schritt zu einer besseren Lösung? Lass uns zusammen deine Ziele, Herausforderungen und Visionen durchgehen.
Wir hören zu, analysieren und präsentieren dir maßgeschneiderte Lösungen, die dein Business auf das nächste Level heben.
Keine Verpflichtungen, nur Chancen. Deine Zukunft beginnt hier.

Jetzt anfragen

Du bist nur noch einen Klick von einer besseren, strukturierteren und transparenteren IT Betreuung entfernt!

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
0
Skip to content